anudasa

Leben im Moment


20 Kommentare

Unfreiwilliger Wassersprudlertest Teil 2

Ich habe den Fehler jetzt gefunden:

Der CO2-Zylinder war nicht fest genug zugedreht.
Darauf bin ich gekommen, als ich zufällig ein Youtube-Video über den Wassersprudler gesehen habe. Dort wurde gesagt, dass man den Zylinder ganz fest knallen muss.
Hab ich dann gemacht. Und dann hat es funktioniert.
In der Bedienungsanleitung habe ich dazu nichts gefunden. Auch nicht in dem Teil wo es um Fehlerbehebung geht.

Also jetzt bin ich happy, weil ich wieder Sprudelwasser habe. Wollen wir hoffen, dass es so bleibt.

Euer Anudasa


7 Kommentare

Odyssee 2019 – Unfreiwilliger Wassersprudlertest

Hallo Ihr Lieben.
Heute muss ich mir einfach mal meinen Frust von der Seele schreiben:

Am 1. August diesen Jahres habe ich mir einen Wassersprudler gekauft.
Und zwar nicht irgend einen, sondern das Luxusmodell einer bekannten Marke, die ich hier nicht näher nennen will.
Fünf Wochen hat er einwandfrei funktioniert. Dann hat er komplett den Geist aufgegeben.
Also mit dem Teil zum Elektromarkt gefahren und zur Reparatur aufgegeben.
Zwei Wochen gewartet, wieder probiert zu sprudeln. Immer noch kaputt.
Das gleiche Spiel noch einmal. Und jetzt ratet mal. Wieder kaputt.
Dann das Ding umgetauscht gegen ein neues. Schon nach vier Flaschen Sprudeln tut sich wieder nichts mehr. Und an mir liegt es wirklich nicht, da ich kein DAU bin.

Das Ende vom Lied wird sein, dass ich den Sprudler zurückgebe und auf Kohlensäure verzichte, sprich einfach nur noch Leitungswasser pur trinke.

Ich kann einfach nicht glauben, dass es im 21. Jahrhundert nicht möglich ist, funktionierende Wassersprudler zu bauen bzw. diese notfalls zu reparieren.

Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit und hoffe, dass ich Euch nicht allzu sehr mit diesem Thema genervt habe.

Euer Anudasa


2 Kommentare

Neues Betriebssystem (Linux Mint 18.3)

Nachdem das Ubuntu nun doch nicht funktioniert (Abstürze beim Systemstart),
habe ich mich nun entschieden, Linux Mint zu installieren.
Es läuft bis jetzt einwandfrei und der Vorteil ist, dass ich meinen Computer jetzt sogar noch fünf Jahre nutzen kann. Es handelt sich nämlich um die aktuelle Langzeitversion mit fünf Jahren Support (Updates).

Jetzt bin ich wieder happy!


Hinterlasse einen Kommentar

Neues Ubuntu Betriebssystem (Linux)

Habe heute versucht die neueste Ubuntu Langzeitversion (18.04) zu installieren.
Ist leider schief gegangen, lief nicht hundertprozentig, hatte Abstürze.

Habe dann die Version von 2016 (16.04) aufgespielt. Läuft bis jetzt einwandfrei.
Kann mein altes Notebook jetzt noch drei Jahre nutzen. Dann muss wohl was neues her.


19 Kommentare

Albtraum Lottogewinn

Ich habe zwölf Millionen im Lotto gewonnen.
Leider, oder Gott sei Dank, nur im Traum.
Und ich sage Euch, es war die Hölle.
Ich hatte die Taschen voller Geld, und zwar so voll, dass es herausgequollen ist.
Da dauerte es nicht lange, dass jede Menge Leute hinter mir her waren und regelrecht Jagd auf mich gemacht haben. Einige hätten mich für das Geld sicher auch umgebracht.
Als ich schließlich aufgewacht bin, war ich froh, dass es nur ein böser Traum war.
Da war mir klar, dass ich niemals im Lotto gewinnen möchte. Da ich seit Jahrzehnten nicht spiele und es auch nicht vor habe, bleibt mir das glücklicherweise auf jeden Fall erspart 🙂


14 Kommentare

Qi Gong – Kurs auf DVD (4)

Hallo ihr Lieben, es ist geschafft. Heute habe ich die letzten zwei BROKATE der acht gelernt.
Es ging einfacher als gedacht, sind diese doch sehr leicht.
Nun kann ich fleißig alle BROKATE üben, natürlich noch mit der Sequenz auf der DVD.
Irgendwann kann ich sie dann vielleicht auch auswendig, so dass ich die DVD nicht mehr dazu benötigen werde.
Und ich spüre auch schon die Wirkung des Qi Gong im Alltag:
Ich bin wesentlich fitter, entspannter, gelassener, schneller im Denken und Handeln, sowie schlagfertiger. Außerdem bin ich weniger im Verstand und mehr im Moment.

So, das war heute der vorerst letzte Bericht von meinem Qi Gong-Experiment.
Ich hoffe es hat Euch gefallen, und vielleicht kommt ja der eine oder andere auf den Geschmack.


9 Kommentare

Qi Gong – Kurs auf DVD (3)

So, heute habe ich die BROKATE 5 und 6 gelernt.
War eigentlich ganz einfach, und das Lernen und Üben scheint immer besser zu klappen.
So konnte ich, natürlich immer noch mit der kompletten Sequenz der DVD, die BROKATE 1 bis 6 von insgesamt 8 üben.
Inzwischen komme ich dabei ganz schön ins Schwitzen, was ich gut finde, und die Beinmuskulatur wird auch gefordert. Aber das ist gut, da ich sonst ja nicht so viel mache.
Auch wird die Entspannung nach dem Training immer tiefer und angenehmer.
Das motiviert mich, dran zu bleiben und auch noch BROKAT 7 und 8 zu lernen, sowie regelmäßig zu üben.
So wie es aussieht habe ich meinen „Sport“ (wieder-)gefunden 🙂


14 Kommentare

Neues aus der (Bade-)Anstalt

Heute war ich mit meinem Freund Helmut im Mineralbad.
Da der Rest von Stuttgart wohl Shoppen war, war es ziemlich leer, was wir sehr genossen haben. Da konnten wir beim Schwimmen, der Sprudlermassage und beim Whirlpoolen richtig schön entspannen.
Anschließend waren wir noch beim „Fest ohne Kohle“ und haben uns für Umme leckeres Essen gegönnt: Frittierte Gemüsespieße von den Hare Krishnas, Falafel vom Islamischen Verein und Kuchen und Getränke von Habe Ich Vergessen. Helmut hat sich noch eine Bratwurst vom Grill reingezogen, auf die ich heute keine Lust hatte.
Dann waren wir noch bei mir und haben ein paar alkoholfreie Bierchen gezischt und den Abend ausklingen lassen.

So war das heute ein richtig gelungener Tag. Und meine neue Badehose hat die Feuer- bzw. Wasserprobe auch mit Bravour bestanden.

Euch wünschen der Froschi und ich noch ein schönes Restwochenende 🙂 🙂


2 Kommentare

Qi Gong – Kurs auf DVD (2)

Hallo Ihr Lieben,

heute war wieder Qi Gong lernen angesagt. Nach zwei Tagen Pause, man soll sich ja in meinem Alter nicht übernehmen, habe ich wieder Zeit und Muße gefunden, zwei neue BROKATE zu lernen.
Es ging wieder besser als gedacht, und so habe ich inzwischen die erste Hälfte der 8 Übungen geschafft. Mit der Wiederholung der ersten beiden und anschließendem Vertiefen habe ich dafür eine knappe Stunde gebraucht.
Belohnt wurde ich wieder mit einer ganz angenehmen Entspannung und Harmonie.
Und ich glaube, ich habe jetzt richtig Blut geleckt, und freue mich schon darauf, die nächsten Brokate zu erlernen.
Was ich noch zur DVD positiv anmerken möchte ist, dass am Anfang der kompletten Abfolge auch die Aufwärmübungen noch einmal gezeigt werden. So kann man, wenn man alle Brokate gelernt hat, einfach loslegen, ohne sich durch die Menüs durchklicken zu müssen. Das finde ich ganz toll. Ich beginne, diese DVD zu lieben, bietet sie doch die Möglichkeit, auf einfache Weise und mit wenig Aufwand, etwas für Körper Geist und Seele zu tun.

So viel für heute. Ich werde über meine weiteren Fortschritte zu gegebener Zeit berichten.
Euch einen entspannten Abend.

P.S.: Es ist noch kein Frosch vom Himmel gefallen 😉


6 Kommentare

Qi Gong – Kurs auf DVD (1)

Heute kam die Qi Gong DVD per Post.
Ich will Euch meine ersten Erfahrungen schildern:

Der Kurs macht auf mich einen qualitativ sehr hochwertigen Eindruck.
Zunächst habe ich, laut Empfehlung des (sehr sympathischen und kompetenten) Lehrers, die komplette DVD gestartet. Es gibt eine sehr gute Einführung mit Aufwärmübungen und Erklärung jeder einzelnen der 8 Übungen (Brokate). Diese lassen sich später auch einzeln im Menü starten, so dass man jederzeit jede Übung nachkucken kann. Außerdem gibt es die komplette Übungsreihe für das tägliche Training.Ich habe mich für heute auf die ersten zwei Brokate beschränkt.
Und ich muss sagen, dass ich schon einen positiven Effekt zu verspüren meine.
Ich habe den Eindruck, eine kraftvolle Entspannung sowie einen tieferen und gleichmäßigeren Atem zu verspüren. Es scheint also zu funktionieren, obwohl ich im Vorfeld etwas skeptisch war.
Das motiviert mich auf jeden Fall, dran zu bleiben und weiter zu lernen und zu üben.
Ich werde Euch dann wieder berichten.

Der Froschi praktiziert übrigens seit Jahren Qi Frong. Das ist allerdings zu schwierig für uns Menschen. Wir sind einfach nicht so gelenkig wie die Frösche 😉